Anchor Lamina GmbH
Jan Schiefer
An der Wiesenmühle 19
09224 Chemnitz, OT Grüna

Telefon: +49 371 842450
Telefax: +49 371 243506-50
http://anchorlamina.de

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Spannungsarmglühen in Lohnfertigung

Drei gute Gründe für die Lohnfertigung:

  • variable Kapazitäten durch Mehrschichtbetrieb
  • sächsische Präzisionsarbeit
  • kurze Kommunikationswege

Lohnglühungen sind Teil unseres Angebots

Unser Spektrum an Leistungen umfasst Auftragsfertigung für den Maschinen- und Werkzeugbau. Anchor Lamina verfügt über eine breite Fertigungstiefe in der Umformtechnik bis hin zur Komplettbearbeitung inklusive Montage.

Fachpersonal, moderne Brennertechnologien und eine vorteilhafte Infrastruktur sprechen für eine Zusammenarbeit mit Anchor Lamina. Nutzen Sie unsere Kompetenzen für Ihren Unternehmenserfolg!

Gleich Anfrage senden!

Spannungsarmglühen

Versierter Dienstleister: Spannungsarmglühen

Durch eine hohe Temperatur mittels Glühen werden innere Spannungen in einem Werkstück reduziert. Zum Abbau innerer Metallspannungen braucht es vordefinierte Zeit- und Temperaturintervalle (glühen - abkühlen)

Spannungsarmglühen für Stahlbauteile und Baugruppen: Was ist zu beachten?

Stahl ist nicht gleich Stahl. Anchor Lamina glüht unlegierte und legierte Vergütungsstähle. Für ein optimales Ergebnis werden die Prozessparameter feinjustiert. Zur Schweißvor- und Nachbereitung von Vergütungsstahl - z. B. 42CrMo4 – arbeiten wir mit gezielter Temperaturführung.

Lohnglühen Baustahl: Welche Temperaturen kommen zum Einsatz?

Beim Spannungsarmglühen von allgemeinen Baustählen nutzen wir die Temperaturen von 580 bis 620 Grad Celsius. Je nach Werkstoff variieren dann die Parameter. Eine regelmäßige Wartung und Kalibrierung der Herdwagenöfen stellt eine zuverlässige Qualität sicher.

Verfügt Anchor Lamina über eigene Technik?

Ja. Wir arbeiten mit Industrie-Herdwagenöfen zur Wärmebehandlung. Diese sind für Bauteile und Baugruppen von bis zu einer Größe 5.400 x 2.800 x 1.200 mm geeignet.

Werden Großteile bearbeitet?

Unsere Öfen sind für ein Gesamtgewicht von maximal 18 Tonnen ausgelegt.

Wovon ist der Glühprozess abhängig?

Materialart und Bauteilgeometrie sind wesentliche Parameter, die das Spannungsarmglühen beeinflussen. Die Materialdicke beeinflusst die Haltezeit zum Durchwärmen des Bauteils. Der Vorteil des Glühprozesses liegt in der Formbeständigkeit und den höheren Genauigkeiten während und nach der Bearbeitung. Das bedeutet für unsere Kunden ein anhaltend besseres Ergebnis.

Gibt es eine Faustregel beim Spannungsarmglühen?

Ja. Bei dieser Form der thermischen Behandlung hat sich die 5-Stunden-Formel (2,5 min/ mm) bewährt. Auf Wunsch kann die Glühkurve entsprechend Ihres Knowhows angepasst werden. Generell gilt: Die zu durchwärmende Materialstärke bestimmt die Haltezeit.

Warum sich für Auftragsfertigung in Deutschland entscheiden?

Das Prinzip der kurzen Wege und abschätzbare Transportzeiten gewinnen im Sinne der Nachhaltigkeit an Relevanz. Ersparen Sie sich Sprachbarrieren und Zölle. Die Kommunikation mit uns läuft sympathisch, schnell und zuverlässig.

Quelle: https://anchor-lamina.de/Spannungsarmgl%C3%BChen

Einwilligungen verwalten